Erfolgreicher Start der EDNA@Energy-Infotage

EDNA@energy: Hot-Spots der Energiewirtschaft
EDNA-Infotag mit intensiven Diskussionen

Am 10. Oktober trafen sich Vertreter von Energieversorgern und IT-Dienstleistern in Kassel zu einem Infotag. Auf der Agenda standen die brennendsten Themen der Branche im Herbst 2017. Schon das Auftaktreferat zur Umsetzung des Mieterstromgesetzes von Dr. Ulrich Czubayko, SIV AG,   führte den Teilnehmern vor Augen, wie komplex die Abwicklung sein kann, besonders, wenn es neben den vom Vermieter belieferten Mietern auch solche gibt, die einen Drittlieferanten wählen. Nicht nur die Wirtschaftlichkeit wird dadurch in Frage gestellt sondern es treten überdies noch komplexe Fragestellungen hinsichtlich des Messkonzeptes und der Energiemengenbilanzierung auf.

Als Unwort des Jahres bezeichnete Rüdiger Winkler, Geschäftsführer von EDNA das Begriffspärchen „MaLo/MeLo“. Allerdings zeigte der Vortrag von Gregor Scholtyschik, Schleupen AG, dass langfristig mit diesen neuen Lokationsbezeichnungen ein Gewinn für die Kommunikation verbunden ist. Jedoch sei der zeitliche Rahmen für die Einführung ausserordentlich unglücklich gewählt worden.

Wohin langfristig die Reise bei der Marktkommunikation geht, fasste Christoph Braun von der Kisters AG zusammen. Eine klare Aussage zu Inhalten und Einführungsszenario konnte allerdings nicht getroffen werden, da aufgrund fehlender Vorgaben der Behörden momentan keine Fortschritte bei der Prozessmodellierung zu erreichen sind.

Dr. Rolf Schröder von der phi-Consulting GmbH beschrieb die bisherigen Aktivitäten zur Umsetzung des MsbG und zeigte Schritt für Schritt auf, welche Handlungserfordernisse in den nächsten Monaten auf die Netzbetreiber bzw. Messstellenbetreiber zukommen.

Mit einer Information zum Marktstammdatenregister durch Rüdiger Winkler wurde das umfassende Update zum Ordnungsrahmen schließlich abgerundet. Der EDNA Bundesverband dankt allen Referenten für Ihr Engagement und der Firma Kisters für das Sponsoring der Veranstaltung.

Autor: Rüdiger Winkler, EDNA-Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.