EDNA organisiert trinationales Verbändetreffen

Auf Initiative des EDNA Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. treffen sich alljährlich Vertreter der schweizer und österreichischen Energiewirtschaft mit EDNA und dessen Mitgliedern. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Dezember 2016 in München – Schwerpunkt Marktkommunikation, findet der Austausch heuer am 14. Dezember 2017 in Wien bei Österreichs Energie statt. Das Programm ist ambitioniert und bietet den Verbänden die Chance, Wissen aufzubauen, Kooperationen anzudenken und Netzwerke zu bilden.

Themen:
Schweiz:

Entwicklungen zur Energiestrategie 2050 in der Schweiz
Zukünftige Standard für Webservices AS4 oder ECP4?
Diverse Detailfragen zu Datenaustauschprozesse (Erfahrungen, Häufigkeit)
– Umgang mit konkurrierende Wechselanfragen von zwei Lieferanten
– Umgang mit Wechselanfragen in die Zukunft (z.B. Anfrage für ein Wechsel in zwei Jahren)
– Erfahrungen beim Versionswechsel der Datenaustauschprozesse
Änderungsbedarf der Datenaustauschprozesse bei Einführung eines Daten-Hubs

Österreich:
Gridchain – Bericht Herr Franz Fischer, Geschäftsführer Energie AG Oberösterreich Customer Services GmbH
Gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen – Bericht Herr Wolfgang Mandl, Netz Burgenland GmbH

Deutschland:
Blockchain in der Energewirtschaft
Mieterstrom
Neue Identifikatoren Marktkommunikatiion
Verschlüsselung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.