6. EDNA-Kamingespräch und Fachtreffen 2018

Der EDNA-Bundesverband lädt ein zum traditionellen 6. Kamingespräch und Fachtreffen. Termin ist der 14.11., ab 18:00 Uhr und der 15.11. ab 9:00 Uhr in Würzburg. Nach der Podiumsdiskussion am 14.11. besteht Zeit für das Networking bei Fingerfood und erlesenen Getränken, beim Fachtreffen am 15.11. ist ein Imbiss vorgesehen (jeweils im Preis inbegriffen).

6. EDNA-Kamingespräch und Fachtreffen 2018 weiterlesen

Save-the-Date: 6. EDNA-Kamingespräch

Am 14. und 15. November 2018 veranstalten wir in Würzburg unser sechstes Kamingespräch. Die Location ist in diesem Jahr der “Kulturspeicher” in Würzburg. Wir beginnen am 14. November abends um 18:00 Uhr mit einer ca. 1,5 bis 2-stündigen Talk-Runde, an der prominente Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Behörden zu „brennenden“ Themen diskutieren. Dieses Jahr geht es um das Thema „Laufen lernen – die Erneuerbaren nach dem Ende der Förderung“. Die Runde wird wie immer moderiert durch Bernhard Mildebrath, Mitglied des Vorstands von EDNA. Für die Teilnehmer soll dabei herausgearbeitet werden, ob heutige EEG-geförderte Anlagen auch nach dem Auslaufen der Förderung ab 2020/2021 noch sinnvoll weiter betrieben werden können, welche Geschäftsmodelle denkbar sind und wie die Sicht der Politik, Wissenschaft, Verbraucher und der EVU auf diese Problematik ist.

EDNA-Fachtreffen

Der 15.11. ist den Fachthemen gewidmet. Hier wird es in diesem Jahr um das EDNA Kernthema „Marktkommunikation“ gehen. Von der Diskussion zum Zielmodell der MaKo in Deutschland ab 2020 über die ersten Ergebnisse der Arbeitsgruppe MaKo-Blockchain und neue Übertragungstechnologien in der MaKo reichen unsere Referate bis hin zum österreichischen Modell einer zentralen Marktkommunikation (EDA).

Unkostenbeitrag: 240,- € (bei EDNA-Mitgliedern ein Vertreter kostenlos, jeder weitere 160,- €)

BCI-E veröffentlicht Entscheidungsbaum für Blockchain

Trotz allen Hypes: Die Blockchain-Technologie bietet nicht per se für jeden möglichen Anwendungsfall Vorteile gegenüber bestehenden Technologien. Deswegen hat das Team „Markt” in der Blockchain-Initiative Energie (BCI-E) jetzt einen Entscheidungsbaum veröffentlicht, mit dessen Hilfe untersucht werden kann, ob der Einsatz der Blockchain für einen bestimmten Anwendungsfall sinnvoll ist oder nicht. Entwickelt wurde er auf Basis der Erfahrungen, die mit dieser neuen Technologie bei Projekten in aller Welt gemacht wurden.

BCI-E veröffentlicht Entscheidungsbaum für Blockchain weiterlesen

20 Jahre Energie-Wettbewerb … und die Stadtwerke leben noch

Unterzeichnung der VV II am 13.12.1999

Vorausgesagt wurde das große Stadtwerke-Sterben, sobald der Wettbewerb in der Energiewirtschaft eingeführt würde. Das ist nachweislich nicht eingetreten. Aus Sicht des EDNA-Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. war die Liberalisierung ein Erfolg. Heute funktioniert der Markt – nicht zuletzt dank der Standardisierung der Marktprozesse, die EDNA aktiv mitgestaltet hat. Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des EDNA Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation, der schon am 22. Mai 1998 bei der finalen Unterschrift unter die Verbändevereinbarung I mit dabei war – damals auf Seiten des VDEW – blickt zurück.

20 Jahre Energie-Wettbewerb … und die Stadtwerke leben noch weiterlesen

Blockchain: Die Disruption kommt später

„Wenn es eine Erkenntnis dieses Tages gibt, dann die, dass die Disruption durch die Blockchain noch nicht sofort kommen wird“, fasst Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des EDNA Bundesverbands Energie-wirtschaft & Kommunikation e.V., die Aussagen auf dem EDNA-Fachtreffen zusammen, das am 21. März 2018 im Karlsruher Schloss stattfand. In den Vorträgen zur „Blockchain in der Energiewirtschaft“ wurde das Thema aus technologischer, rechtlicher und praxisorientierter Sicht genauer beleuchtet. In der anschließenden Mitgliederversammlung bestätigte das Plenum dann den bisherigen EDNA-Vorstand im Amt. Für den ausgeschiedenen Zoran Petrovic (Powercloud) wurde Richard Plum von der ProCom GmbH neu gewählt, der am Vortag auch zum Vorsitzenden der Blockchain-Initiative Energie bestimmt worden war.

Blockchain: Die Disruption kommt später weiterlesen

Die Exposés zum 10. EDNA-Presserundgang auf der E-world 2018

Erneut stieß der alljährliche EDNA-Presserundgang auf der E-world 2018 in Essen auf großes Interesse bei der Fachpresse. Thematisch war das Spektrum in diesem Jahr besonders groß: Es reichte von den Prozessen in der Strombörse EEX über ein Mieterstromprojekt bis hin zum digitalen Asset Management mithilfe der Augmented Reality (AR).

Die ausführlichen Inhalte können Sie hier nachlesen:

EDNA-Presserundgang_E-world_2018-Inhalt

EDNA und Blockchain-Initiative Energie auf der E-world 2018

Wie jedes Jahr zeigen die Mitglieder des EDNA Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. auf der E-world in Essen Flagge: Alles ausstellenden Mitglieder sind durch das EDNA-Schild an ihrem Stand sofort identifizierbar. Erstmals gilt das von Dienstag, 6. Februar 2018, bis Donnerstag, 8. Februar, auch für die Mitglieder der neuen Blockchain-Initiative Energie. Auch sie zeigen mit den neuen Schild der BCI-E (siehe oben), dass sie sich für diese Technologie engagieren.

10. EDNA-Presserundgang auf der E-world 2018

Bereits zum zehnten Mal findet der EDNA-Presserundgang auf der E-world 2018 statt. Seitdem hat er sich zu einem fixen Termin für die Fachjournalisten entwickelt. Sein Alleinstellungsmerkmal: Nicht die Anbieter und ihre Produkte stehen im Fokus, sondern Erfahrungen aus der Praxis, dargestellt am Beispiel aktueller Projekte.

Das Thema in diesem Jahr lautet:

„Alles digital oder was? – Vom Buzzword zur Realität“

Termin: Mittwoch, 7. Februar 2018, 15 – 16 Uhr

 

10. EDNA-Presserundgang auf der E-world 2018 weiterlesen

Strom-Communities als Modell für die Welt?

Eine Frau und sechs Männer vor dem virtuellen Kamin, insgesamt zweieinhalb Stunden lebhafte Diskussion: Das 5. EDNA-Kamingespräch am 14. November 2017 lässt sich im Rahmen dieses Blogs kaum umfassend darstellen. Dennoch gibt es einige Kernaussagen, die zeigen, das Strom-Communities mehr sind als bloße Zusammenschlüsse von Öko-Idealisten.

Strom-Communities als Modell für die Welt? weiterlesen

Erfolgreicher Start der EDNA@Energy-Infotage

EDNA@energy: Hot-Spots der Energiewirtschaft
EDNA-Infotag mit intensiven Diskussionen

Am 10. Oktober trafen sich Vertreter von Energieversorgern und IT-Dienstleistern in Kassel zu einem Infotag. Auf der Agenda standen die brennendsten Themen der Branche im Herbst 2017. Schon das Auftaktreferat zur Umsetzung des Mieterstromgesetzes von Dr. Ulrich Czubayko, SIV AG,   führte den Teilnehmern vor Augen, wie komplex die Abwicklung sein kann, besonders, wenn es neben den vom Vermieter belieferten Mietern auch solche gibt, die einen Drittlieferanten wählen. Nicht nur die Wirtschaftlichkeit wird dadurch in Frage gestellt sondern es treten überdies noch komplexe Fragestellungen hinsichtlich des Messkonzeptes und der Energiemengenbilanzierung auf.

Erfolgreicher Start der EDNA@Energy-Infotage weiterlesen