EDNA auf der E-world 2014: Messsysteme und Direktvermarktung stehen im Fokus

Mit 41 ausstellenden Mitgliedsunternehmen ist der EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. auf der E-world 2014 erneut breit vertreten. Wie eine Umfrage unter den Mitgliedern ergeben hat, stehen im kommenden Jahr vor allem die Themen “Messsysteme” und “Direktvermarktung erneuerbarer Energien” auf der Agenda. 

“Unsere Mitgliedsfirmen haben die Umsetzung der erforderlichen Prozesse gut vorbereitet und stehen Gewehr bei Fuß, auch die weitere Einführung der Herkunftsnachweis-Prozesse massengeschäftstauglich voranzubringen”, so EDNA-Geschäftsführer Rüdiger Winkler. Was vielen der Mitglieder im Bereich des neuen Messwesens Sorge bereite, ist die Tatsache, dass die Anpassung der Marktprozesse an die neuen Anforderungen im Messwesen deutlich zu spät angegangen wird. “Damit sind ein unnötiger Termindruck und die daraus resultierenden hohen Kosten und Aufwände für alle Marktteilnehmer erneut vorprogrammiert. Im besten Fall müsste auf die Marktprozesse länger gewartet werden, aber das verzögert den Rollout weiter”, so Winkler weiter. Die neue Bundesregierung müsse jetzt zügig mit der Erstellung der Verordnungen beginnen und die daraus entstehenden Regelungsnotwendigkeiten zu erarbeiten. Die Verordnungen müssten zudem so gestaltet werden, dass die Umsetzung nicht zu kompliziert wird. Ebenso sollte auch das zuständige Ministerium seinen Gestaltungsspielraum viel stärker nutzen. EDNA wird diese Entwicklung weiterhin konstruktiv unterstützen, damit die angestrebte Veränderung im Messwesen so schnell als möglich beginnen kann.

Auch dieses Jahr steht ab Januar auf der EDNA-Website wieder ein elektronischer Messeguide zum Download zur Verfügung, in dem alle ausstellenden EDNA-Mitglieder auf den Hallenplänen hervorgehoben sind. Damit können sich interessierte Besucher leicht orientieren und gezielt einen Rundgang zum Thema des “Energiemarkt & Kommunikation” vorbereiten. Weitere Informationen unter www.edna-bundesverband.de 

Weitere Informationen:
EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. 
Rüdiger Winkler – c/o ifed.Institut für Energiedienstleistungen GmbH
Blücherstr. 20a – D-79539 Lörrach
Tel.: +49 7621 16308 18 – Fax: +49 7621 5500 261
winkler(at)edna-bundesverband.de – www.edna-bundesverband.de     

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press’n’Relations GmbH – Uwe Pagel 
Magirusstr. 33 – D-89077 Ulm
Tel.: +49 731 96287-29 – Fax: +49 731 96287-97 
upa(at)press-n-relations.de – www.press-n-relations.de

Veröffentlicht von

Uwe Pagel

Uwe Pagel ist Geschäftsführer der PR-Agenturgruppe Press'n'Relations. Er ist Pressesprecher und Mit-Gründer der EDNA-Initiative, heute EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.