MaKoChain: Der Lieferantenwechsel in der Blockchain

Mit der MaKoChain zeigt die Blockchain-Initiative Energie (BCI-E) auf der E-world 2019 in einem Live-Szenario am Beispiel des Lieferantenwechsels, wie sich die Marktprozesse in der Energiewirtschaft künftig auf Basis der Blockchain-Technologie abbilden lassen könnten. Zuvor hatte die BCI-E den Prozess gegen den im Sommer 2018 vorgestellten Entscheidungsbaum abgeglichen.

MaKoChain: Der Lieferantenwechsel in der Blockchain weiterlesen

Laufen lernen – die Erneuerbaren nach dem Ende der EEG-Förderung

Beitrag zum gleichnamigen EDNA-Kamingespräch am 14.11.2018 in Würzburg

Schon mit dem Stromeinspeisegesetz (zuletzt geändert 1998) wurde der Grundstein für das ab 29. März 2000 geltende Gesetz über den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) gelegt; und das führt (erst) seit 2014 aus den Fördertarifen für die Einspeisevergütung in deren Marktintegration.

Mit dem EEG 2017 begann dann auch die Phase des wirtschaftlichen Betriebes von EEG-Anlagen außerhalb des Förderrahmens. Dazu bedarf es seit dem zuverlässiger Stromvermarktungskonzepte, die sich als sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs) auf dem internationalen Strommarkt aber schon längst etabliert haben. Gegenstand der Power Purchase Agreements ist immer die Stromlieferung. Es handelt sich also um (die bekannten) Stromlieferverträge nach § 3 Nr. 18 a EnWG, womit der Anlagenbetreiber zukünftig als Energie-/Elektrizitätsversorgungsunternehmen im Sinne von § 3 Nr. 13 EnWG/§ 3 Nr. 20 EEG auftritt.

Zugleich entbindet die Marktteilnahme außerhalb des EEG-Ausschreibungsverfahrens die PPA-Vertragspartner von den anderenfalls maßgeblichen EEG-rechtlichen Anforderungen, die auf ein Ausschreibungsverfahren ansonsten anzuwenden wären.

Camera

Nun gewinnen PPAs auch im deutschen Markt an Bedeutung. Schließlich ermöglichen langfristige Stromabnahmeverträge zum Festpreis einen sicheren und unkomplizierten Weiterbetrieb jenseits der EEG-Förderung. So schloss der Direktvermarkter Statkraft seine ersten Stromlieferverträge als PPAs für die Zeit nach Auslaufen der

Laufen lernen – die Erneuerbaren nach dem Ende der EEG-Förderung weiterlesen

Blockchain: Die Disruption kommt später

„Wenn es eine Erkenntnis dieses Tages gibt, dann die, dass die Disruption durch die Blockchain noch nicht sofort kommen wird“, fasst Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des EDNA Bundesverbands Energie-wirtschaft & Kommunikation e.V., die Aussagen auf dem EDNA-Fachtreffen zusammen, das am 21. März 2018 im Karlsruher Schloss stattfand. In den Vorträgen zur „Blockchain in der Energiewirtschaft“ wurde das Thema aus technologischer, rechtlicher und praxisorientierter Sicht genauer beleuchtet. In der anschließenden Mitgliederversammlung bestätigte das Plenum dann den bisherigen EDNA-Vorstand im Amt. Für den ausgeschiedenen Zoran Petrovic (Powercloud) wurde Richard Plum von der ProCom GmbH neu gewählt, der am Vortag auch zum Vorsitzenden der Blockchain-Initiative Energie bestimmt worden war.

Blockchain: Die Disruption kommt später weiterlesen

EDNA und Blockchain-Initiative Energie auf der E-world 2018

Wie jedes Jahr zeigen die Mitglieder des EDNA Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. auf der E-world in Essen Flagge: Alles ausstellenden Mitglieder sind durch das EDNA-Schild an ihrem Stand sofort identifizierbar. Erstmals gilt das von Dienstag, 6. Februar 2018, bis Donnerstag, 8. Februar, auch für die Mitglieder der neuen Blockchain-Initiative Energie. Auch sie zeigen mit den neuen Schild der BCI-E (siehe oben), dass sie sich für diese Technologie engagieren.

SOPTIM AG sponsert die zweite Sitzung der Blockchain-Initiative Energie (BCI-E)

Die zweite Sitzung der Blockchain-Initiative Energie wird mit freundlicher Unterstützung der SOPTIM AG  am 17. Januar in Essen durchgeführt. Es wird mit ca 35 Teilnehmern gerechnet.

Gestartet wird um 11:00 Uhr mit einer offenen Veranstaltung. Nach einem Mittagsimbiß gegen 14:00 Uhr geht es mit der mit der Mitgliedersitzung weiter.

Das Meeting findet im Unperfekt-Haus in Essen statt.

SOPTIM AG sponsert die zweite Sitzung der Blockchain-Initiative Energie (BCI-E) weiterlesen

EDNA organisiert trinationales Verbändetreffen

Auf Initiative des EDNA Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. treffen sich alljährlich Vertreter der schweizer und österreichischen Energiewirtschaft mit EDNA und dessen Mitgliedern. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Dezember 2016 in München – Schwerpunkt Marktkommunikation, findet der Austausch heuer am 14. Dezember 2017 in Wien bei Österreichs Energie statt. Das Programm ist ambitioniert und bietet den Verbänden die Chance, Wissen aufzubauen, Kooperationen anzudenken und Netzwerke zu bilden.

EDNA organisiert trinationales Verbändetreffen weiterlesen

Seminar zu Blockchain in der Energiewirtschaft

Der Verband der bayerischen Energiewirtschaft führt am 23. Januar 2018 gemeinsam mit Rüdiger Winkler, dem Koordinator der Blockchain-Initiative Energie im EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V., ein Tagesseminar zum Einsatz von Blockchain in der Energiewirtschaft durch.
Hier die Details:
23.1.2018, 9:30 Uhr, Hotel Maritim, Goethestraße 7, München

Blockchain in der Energiewirtschaft
Ziel/Zielgruppe des Seminars:
Das Seminar informiert in kompakter Form darüber, was Blockchain eigentlich ist und welche Chancen und Risiken für unsere Geschäftsmodelle damit verbunden sind. Die Teilnehmer erkennen anhand der Erläuterung der Megatrends in der Energiewirtschaft welche Veränderungen auf das eigene Unternehmen zukommen und welche Handlungsoptionen sich für das eigene Geschäft daraus ergeben.

Seminar zu Blockchain in der Energiewirtschaft weiterlesen

Blockchain in der Energiewirtschaft – neue Aufgaben bei EDNA

Blockchain ist eine Technologie für Peer-to-Peer-Transaktionen*[1]. Bekannt wurde sie hauptsächlich durch die Internet-Währung Bitcoin, die als Cyber-Währung bekannt wurde. Ihr Potenzial ist allerdings wesentlich größer und ihr praktischer Einsatz zeichnet sich bereits konkret bei der Elektromobilität, im E-Government und in der Versicherungsbranche ab. Schon heute kann man sicher davon ausgehen, dass sie auch in der Energiewirtschaft Einzug halten wird.

Blockchain in der Energiewirtschaft – neue Aufgaben bei EDNA weiterlesen